Datenschutzerklärung

Hinweise zur Datenverarbeitung                                     PDF VERSION

Der Gesetzgeber verpflichtet uns, Ihnen folgende Hinweise zur Datenverarbeitung in unserem Hause zu erteilen. Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch unsere Kanzlei.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Im Falle einer Mandatierung erfassen wir Ihre folgenden Daten und Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),
  • Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte bzw. für die Beratung im Rahmen des Mandats notwendig sind.

 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage / Kontaktaufnahme hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde), gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. C DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. A DSGVO eingewilligt haben.

 

Weitergabe von Daten an Dritte

 Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie an Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur nach Absprache mit Ihnen.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurde, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationen, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtgemäß ist, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen  Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihren Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Nachricht an uns.

Sollten Sie Rückfragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Datenschutzerklärung
O.g. Unternehmung / Inhaber ist verantwortlich für diese Internetseite. Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erheben wir nur, soweit Sie uns diese Daten über ein Kontaktformular oder ein Shopsystem zur Verfügung stellen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die verschiedenen, von uns verwendeten Systeme und Ihre Möglichkeiten der Einflussnahme auf deren Verwendung, Speicherung und deren Löschung. Durch Ihre Zustimmung zu der nachfolgenden Datenschutzerklärung, willigen Sie gegenüber uns in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unter Beachtung der DSGVO und den nachfolgenden Bestimmungen ein.

Erhebung und Speicherung Ihrer Daten
Unser Provider 1und1 erhebt und speichert automatisch Informationen in Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname Ihres Rechners, die Uhrzeit der Serveranfrage sowie Ihre IP-Adresse.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Personenbezogene Daten:
Dies sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.
Unternehmensbezogene Daten:
Beim Besuch unserer Webseite werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und die weiteren Angaben. Dies erfolgt ausschließlich zum Zweck, Ihnen zu antworten. Bei der Bestellung eines Newsletters haben Sie die Möglichkeit, bei uns einen Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse. Optional können Sie weitere Daten, wie z. B. – Vorname – Nachname – Anschrift oder Ähnliches freiwillig angeben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir auch Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung der IP-Adresse und des Datums dient dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet. Ihre Daten werden dabei nicht weitergegeben. Wir verwenden für unsere Mailings und Newsletter tools von WordPress, die eine Auswertung erlauben, wieviele Empfänger

Ein Verkauf oder eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung findet nicht statt. Sollten Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die o.g. Kontaktdaten (z. B. E-Mail) reicht hierfür aus. Außerdem gibt es auch einen Abmeldelink in unseren Mails.

Verwendung Ihrer Daten
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Abwicklung des gegenseitigen Vertragsverhältnisses und um mit Ihnen bei Rückfragen Kontakt aufnehmen zu können. Wir informieren Sie über künftige Angebote, sofern Sie eingewilligt haben. Vor der Auswertung der vorgenannten Daten werden diese pseudonymisiert. Somit können wir das Nutzerverhalten ohne konkreten Personenbezug auswerten, um unsere Webseite und Services zu verbessern. Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Eine kurze Mail an obige Emailadresse dazu genügt. Wir bestätigen Ihnen dann die Löschung Ihrer Daten.

Information über Ihre Daten
Personenbezogene Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist. Im Rahmen einer Bestellabwicklung erhalten beispielsweise die hier von uns eingesetzten Dienstleister (z.B. Transporteure, Logistiker oder Finanzdienstleister) die notwendigen Daten zur Bestell- und Auftragsabwicklung. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns betrauten Dienstleister. Ihre Daten werden nicht an andere Dritte verkauft oder weitergeben. Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z. B. Auskunft an Behörden im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben) oder soweit dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus unserem Vertragsverhältnis.

Cookies und Analysedienste
Interaktionen mit unseren Internetseiten werden mithilfe von Cookies und den nachfolgend genannten Technologien verfolgt, um diese für Sie anpassen zu können. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Natürlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten, jedoch ist eine Einschränkung ihrer Funktionalität nicht auszuschließen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in den Browser-Einstellungen „Keine Cookies akzeptieren“ wählen.

Für Zwecke der statistischen Auswertung verwenden wir auf unserer Website yoast- Analytics und Jetpack, einen Webanalysedienst . Dieses verwendet eigene Cookies. Hierbei werden Textdateien auf Ihrem Computer gespeichert, die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von yoast in den USA übertragen und dort gespeichert. Um die Personalisierung dieser Daten zu verhindern, wird Ihre IP-Adresse durch eine Kürzung anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server in den USA übertragen und erst dort anonymisiert. Yoast und Jetpack werden in unserem Auftrag die Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Yoast/Jetpack sowie die Verarbeitung dieser Daten generell verhindern, indem Sie verfügbare Browser-Plug-ins herunterladen und installieren. Bitte beachten Sie, dass Yoast/Jetpack zur Durchführung dieser Maßnahmen nach dem Gesetz verpflichtet ist. Wir können keine Haftung für die Einhaltung dieser Verpflichtungen durch Yoast/Jetpack übernehmen.

Sie können dieser Aufzeichnung jederzeit durch eine einfache Mitteilung an unsere oben genannten Kontaktdaten widersprechen.

SOCIAL PLUG-INS / Tools
Wir verwenden Social Plugins des Netzwerkes facebook.com, nämlich den „Like“ – Button und den „Share“ Button. Diese Plug-Ins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA angeboten und übermitteln Daten an Facebook. Sie sind mit dem Facebook „f“ gekennzeichnet. Durch die Aktivierung dieser Plug-Ins baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird direkt an Ihren Browser übermittelt. Das PlugIn ist Teil von Facebook und auf unserer Website lediglich angezeigt. Jegliche Interaktion über das Plugin ist eine Interaktion auf „facebook.com“ und nicht auf unserer Website.

Einfluss auf den Inhalt des Plugins haben wir nicht. Zugleich setzt Facebook einen oder mehrere Cookies in Ihrem Browser. Durch das aktive Plugin und das oder die Cookies erhält Facebook Daten und zwar auch dann, wenn Sie das Plugin selbst noch nicht angeklickt haben und auch, wenn Sie kein Facebook-Konto haben. Zu diesen Daten gehören nach Angaben von Facebook die besuchte Website, das Datum, die Uhrzeit, Browsertyp und –version, Betriebssystem und –version und unseres Wissens nach auch Ihre IP-Adresse und bereits im Browser hinterlegte Facebook-Cookies. Facebook kann damit nachvollziehen, auf welchen anderen Webseiten mit Facebook-Inhalten (dazu gehören auch diese Plugins) Sie waren.

Facebook nutzt diese Daten, um Fehler im eigenen System aufzufinden, seine eigenen Produkte zu verbessern und dem Nutzerverhalten anzupassen, Werbung zu kontrollieren, platzieren und individualisieren, zur Lokalisierung, zur Aufzeichnung der Art und Weise der Nutzung von Webseiten mit Facebook-Inhalten und zum Zwecke der Marktforschung. Sind Sie bei Aktivierung der Plugins bei Facebook angemeldet, so wird auch Ihre Facebooknummer an Facebook übertragen. Damit kann Ihr Besuch auf unserer Website direkt mit Ihrem Facebook-Konto in Verbindung gebracht werden. Sie werden dann von Facebook mit Ihrem Facebook-Namen und Ihren privaten Daten aus dem Facebook-Konto identifiziert. Im Falle der Interaktion mit dem Facebook-Plugin, also beim Anklicken, wird diese Information nicht nur an die Facebook-Server übertragen, sondern abhängig von den Einstellungen Ihres Facebook-Kontos auch auf Facebook veröffentlicht und Ihren Freunden angezeigt.

Wollen sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Facebook-Plugins zuerst aus Ihrem Facebook-Konto ausloggen und nach dem Besuch von Webseiten mit Facebook-Plugins alle Facebook-Cookies löschen. Nach eigenen Angaben speichert Facebook alle diese Daten für bis zu 90 Tage. Danach anonymisiert Facebook diese Daten und verwendet sie nur noch in anonymisierter und zusammengefasster Form, etwa zur Verbesserung der Werbung. Die Plugins von Facebook sind so eingestellt, dass wir keine der Informationen erhalten, die mit dem Plugin oder den Facebook-Cookies übermittelt werden. Wir können nur feststellen, dass Sie das Plugin überhaupt angeklickt und unsere Inhalte mit anderen geteilt haben. Weitere Einzelheiten zum Umgang von Facebook mit Ihren Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook unter http://www.facebook.com/about/privacy/.

Wir verwenden auch Social Plugins des Kurznachrichtendienstes Twitter, nämlich den „Share“-Button. Dieses Plugin wird von der Twitter, Inc., 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten und übermittelt Daten an Twitter. Das Plug-in ist mit dem Twitter-Logo gekennzeichnet. Durch die Aktivierung dieses Plugins baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Plugins wird direkt an Ihren Browser übermittelt. Einfluss auf den Inhalt des Plugins haben wir nicht. Zugleich setzt Twitter einen oder mehrere Cookies in Ihrem Browser. Durch das aktive Plugin und das oder die Cookies erhält Twitter Daten und zwar auch dann, wenn Sie das Plugin selbst noch nicht angeklickt haben und auch, wenn Sie kein Twitter-Konto haben. Zu diesen Daten gehören nach Angaben von Twitter die besuchte Webseite, die zuvor besuchte Seite, das Datum, die Uhrzeit, der Browsertyp, das Betriebssystem, Ihre IP-Adresse, verwendete Suchbegriffe, Ihr Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Ihr mobiles Gerät, Ihre Applikations-ID und bereits im Browser hinterlegte Twitter-Cookies (sogenannte Twitter-Widget-Daten).

Twitter kann damit nachvollziehen, auf welchen anderen Webseiten mit Twitter-Inhalten (dazu gehören auch diese Plug-ins) Sie waren. Twitter nutzt diese Daten insbesondere für seinen Dienst „Tailored Suggestions“, mit dem Ihnen bestimmte „Tweets“ empfohlen werden, zur System- und Produktverbesserung, zur Anpassung an das Nutzerverhalten, zur Lokalisierung, zur Aufzeichnung der Art und Weise der Nutzung von Webseiten mit Twitter-Inhalten und zum Zwecke der Marktforschung.

Sind Sie bei Aktivierung der Plugins bei Twitter angemeldet, so kann Twitter eine Verbindung zu Ihrem Twitter-Account herstellen. Wollen sie dies vermeiden, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Twitter-Plug-ins zuerst aus Ihrem Twitter-Konto ausloggen und nach dem Besuch von Webseiten mit Twitter-Plug-ins alle Twitter-Cookies löschen. Nach eigenen Angaben beginnt Twitter nach 10 Tagen mit dem Löschen der Widget-Daten, was bis zu 7 Tage in Anspruch nehmen kann. Danach verwendet Twitter nur noch zusammengefasste, anonymisierte Daten, etwa wie häufig eine Seite mit Twitter-Inhalten aufgerufen wurde. Die Plug-ins von Twitter sind so eingestellt, dass wir keine der Informationen erhalten, die mit dem Plug-in oder den Twitter-Cookies übermittelt werden. Wir können nur feststellen, dass Sie das Plug-in überhaupt angeklickt und unsere Inhalte mit anderen geteilt haben. Weitere Einzelheiten zum Umgang von Twitter mit Ihren Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, KORREKTUR UND LÖSCHUNG VON DATEN
Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ein Recht auf Berichtigung Ihrer Daten sowie deren Löschung zu. Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur oder deren Löschung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte per Mail.

MOBILE GERÄTE
Diese Bestimmungen gelten auch für mobile Geräte.